Schuljahr 2014/2015

Abschiedsfeier am 26.06.2015

In einer gelungenen Abschiedsfeier zeigten die Viertklässler der AMS am heutigen Tag, was sie in der Schule über das reine Rechnen, Lesen und Schreiben hinaus alles gelernt haben. Die Eltern und die ganze Schulgemeinde waren begeistert!

Verabschieden musste sich die Schulgemeinde auch von Frau Irmgard John-Klug, die nach vielen Jahren an der Schule nun in ihren wohlverdienten Ruhestand geht. Da auch ihre Viertklässler nun die Schule verlassen, fällt ihr der Abschied vielleicht nicht ganz so schwer. Für ihren zukünftigen Lebensweg wünschen wir ihr alles Gute und Liebe.

Herr Ingo Wahlen, der seit Februar als Vertretungslehrer bei uns ist, wird voraussichtlich nach den Sommerferien nicht mehr an unserer Schule tätig sein. Wir danken ihm für seine engagierte Arbeit und wünschen auch ihm alles Gute und Liebe.


Erweiterung des Ganztagsangebotes zum neuen Schuljahr

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Plätzen im Offenen Ganztag kontinuierlich gestiegen. Zum neuen Schuljahr soll nun eine neue Gruppe eingerichtet werden. Die ist allein aus organisatorischen Gründen nur möglich, wenn im kommenden Schuljahr gleich zwei 1. Schuljahre als Ganztagsklassen geführt werden. Um die entsprechenden räumlichen Voraussetzungen zu schaffen, werden in den Ferien der große Computerraum, der dann Heimat einer Ganztagsklasse wird, in das Souterrain verlegt und ein Klassenraum im Obergeschoss in zwei Gruppenräume geteilt und den anliegenden Klassen zugeschlagen.

Natürlich sprechen neben den organisatorischen Notwendigkeiten auch gewichtige pädagogische Gründe für die Einführung sogenannter "Ganztagsklassen".

So ist vor allem die intensivere Zusammenarbeit zwischen Klassen- und Fachlehrern mit dem pädagogischen Personal ein weiterer Schritt zur Qualitätssicherung im Offenen Ganztag. Die bisher übliche Trennung zwischen "Schulzeit" und "Ganztagszeit" ist aufgehoben, beide Bereiche gehen fließend ineinander über. So sind pädagogische Mitarbeiter an einzelnen Tagen schon im Vormittagsbereich in den Klassen anwesend und leisten gerade in Bezug auf die Umsetzung der Inklusion wertvolle Hilfen beim Lernprozess der Kinder. Im Gegenzug arbeiten Lehrkräfte auch nach allgemeinem Unterrichtsschluss im Offenen Ganztag (Lernzeit, Betreuung von AGs). Die im Ganztagserlass geforderte Rhythmisierung von Unterricht und Ganztag, von Spannung und Entspannung kann so gemeinsam von Schule und Ganztag weiterentwickelt werden. [intern]http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/maiwald-schule-startet-ganztagsunterricht-aid-1.5184889


Monheimer Stadtfest am 13. und 14. Mai 2015

Am Wochenende 13. und 14. Mai 2015 fand das Stadtfest in Monheim statt. Auch die Kinder der Armin-Maiwald-Schule haben sich im Vorfeld an der Kunstaktion beteiligt. Hier kann man die ausgestellten Kunstwerde der Delfinklasse bewundern. 


Gänseliesellauf am Freitag, 12. Juni 2015


Sportfest am 8. Juni 2015


Dienstantritt

Zum 1. Februar 2015 trat heute Frau Judith Cremer ihren Dienst als Lehrkraft an der Armin-Maiwald-Schule an. Sie wird nach dem Ausscheiden von Frau Jautelat Mitte Februar die Klassenleitung der Erdmännchenklasse 2c mit den Fächern Deutsch, Sachunterricht, Englisch, Kunst und Musik übernehmen sowie den Fachunterricht Englisch in anderen Klassen.

Außerdem trat heute Frau Julia Penkert, Mutter unserer Schule, ebenfalls ihren Dienst mit einigen Stunden an unserer Schule an. Frau Penkert ist neben Deutsch und Mathematik Fachlehrerin für Musik und wird daher in einigen 3. und 4. Schuljahren den Musikunterricht übernehmen.

Wir begrüßen beide Kolleginnen recht herzlich und hoffen, dass sie sich rasch einleben und bei uns wohl fühlen. 


Dankschreiben von Herrn Maiwald

Als Dankeschön für unsere Glückwünsche zum Geburtstag schickte Armin Maiwald uns folgende Grüße:

Liebe Frau Langnickel und liebe Kinder,

vielen herzlichen Dank für Eure netten Geburtstagswünsche. Da sind ja etliche Maltalente am Werk gewesen, und gesungen habt Ihr auch schön. Ja, da wird man plötzlich 75 und wird für etwas geehrt, für das man gar nichts kann, nämlich für das Alter. Zumindest klingt das so, wenn man die Post liest. Stimmt natürlich auch nur zum Teil, denn viele bedanken sich für jede Menge Filme, die sie im Laufe der Jahre gesehen haben. Das freut einen ja denn auch.

Im Übrigen habe ich mit Interesse Euer Buch mit den Reisen nach England und Frankreich gelesen. Tolle Sache. Newcastle upon Tyne ist ja auch die Heimat der ersten Lokomotive, die 1836 auf Deutschlands Gleisen gefahren ist. Ein Nachbau davon steht in Nürnberg im Verkehrsmuseum. Unbedingt anschauen, wenn Ihr mal da hinkommt. Das Verkehrsmuseum liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Nürnberger Hauptbahnhof.

A Propos hinkommen: Ich muss unbedingt mal in nächster Zeit wieder zu Euch hinkommen, sonst verlieren wir uns ja aus den Augen, und das darf ja wohl nicht wahr sein, oder? Nochmal Danke für Eure Geburtstagspost und bis demnächst.

Einstweilen viele liebe Grüße aus der Eintrachtstraße,

Euer Armin Maiwald 


75. Geburtstag von Armin Maiwald

Am Freitag, 23.01.2015 feierte Armin Maiwald seinen 75. Geburtstag. Bereits Tage vorher wurde über sein Lebenswerk in den Medien berichtet.

Auch die Schulgemeinde der Armin-Maiwald-Schule gratuliert Armin Maiwald herzlich und wünscht ihm für das neue Lebensjahr alles Gute und weiter viel Freude an seiner beruflichen Tätigkeit.

Alle Kinder und Lehrkräfte versammelten sich am Freitag nach der Hofpause am Kletterfelsen "Mount Mouse" um ihm ein Ständchen zu bringen. Dieses Ständchen wurde mit Handy gefilmt und ihm über das Internet zugestellt. Außerdem erhielt er ein Buch mit Bildern über das COMENIUS-Projekt der Schule von 2012-2014. 


Dienstantritt

Am Montag, 03.11.2014 tritt Frau Dana Kunckler ihren Dienst als Vertretungslehrerin bis zum 31.01.2015 an der AMS an. Frau Kunckler hat Englisch und Geschichte studiert und schon einige Erfahrungen im Grundschulunterricht sammeln können. Für die 3. und 4. Schuljahre wird sie eine AG Englisch und eine AG Geschichte anbieten. Ansonsten wird sie im Team-Teaching und in der OGS eingesetzt werden. Im Krankheitsfall einer Kollegin ist sie natürlich auch in der Lage, Vertretungsunterricht zu erteilen.

Einige Tage zuvor trat auch Frau Katrin Schindler ihren Dienst als Erzieherin im Offenen Ganztag an.

Wir sagen ihnen HERZLICH WILLKOMMEN und hoffen, dass sie sich schnell in unserer Schule einleben. 


Abschied von Herrn Theuer

Am Donnerstag, 23.10.2014 musste sich die Schulgemeinde leider von Herrn Tobias Theuer verabschieden. Herr Theuer betreute vor allem die 4. Schuljahre in Mathematik und leitete eine AG Experimente. Außerdem unterstützte er die Kinder während der Lernzeit im offenen Ganztag.

Herr Theuer wird am 1. November 2014 seinen Dienst als Lehramtsanwärter antreten und beginnt so seine zweite Ausbildungsphase als Gymnasiallehrer. Wir danken ihm für seine engagierte Arbeit, wünschen ihm dabei viel Erfolg und vor allem viele nette Schüler und Schülerinnen! 


Informationsabend

Am Mittwoch, 22.10.2014 fand der Informationsabend für die Eltern der Schulanfänger 2015/2016 statt. Es kamen viele interessierte Eltern, die sich über das Konzept der Schule und des offenen Ganztags informierten. 


Rabenklassen auf großer Fahrt

Vom 29.09.-02.10.2014 fuhren die Kinder der Klassen 4a und 4c gemeinsam mit ihren Lehrerinnen zur Jugendherberge nach Ratingen. Das Gepäck wurde von den Eltern befördert, so dass sie sich "unbeschwert" auf den Weg machen konnten.

In der Jugendherberge hatten alle viel Spaß. Besonders gut hat ihnen unter anderem das abendliche Lagerfeuer gefallen. Natürlich durfte auch das traditionelle Stockbrot nicht fehlen. 


Infos aus der 1. Schulpflegschaftssitzung

Auf ihrer ersten Sitzung im Schuljahr 2014/2015 wurde Frau Neukötter (1a) zur Schulpflegschaftssitzungvorsitzenden und Frau Wüllner-Kahle (1a) zu ihrer Vertreterin gewählt.

Der bisherigen Klassenpflegschaftsvorsitzenden Frau Teichmann danken wir für ihren engagierten Einsatz in den letzten vier Schuljahren.

Auf der Sitzung wurde beschlossen, dass die Schulpflegschaft in diesem Jahr am Sonntag, den 09.11.2014 die Cafeteria während der Laternenausstellung im Bürgerhaus betreut.

Entsprechende Informationsschreiben werden noch verteilt. Wir hoffen, dass sich viele Eltern der AMS an der Aktion beteiligen. Der Erlös geht an unseren Förderverein und kommt so unseren Kinder zugute. 


125 Jahre Evangelische Kirchengemeinde Monheim

Am Sonntag, 21.09.2014 feierte die evangelische Kirchengemeinde Monheim ein großes Geburtstagsfest. Mit dabei waren auch das Erzieherteam der AMS. Frau Rahel Thomsen hatte dazu ein Theaterstück mit einigen Kindern unserer Schule einstudiert.

Die ev. Kirchengemeinde ist Träger des offenen Ganztags an der AMS. 


Blitzmarathon - Und wir sind dabei!

Am heutigen Donnerstag, 18.09.2014 fand auch vor unserer Schule der Blitzmarathon 2014 der Verkehrspolizei Mettmann statt. In diesem Jahr beteiligte sich die Rabenklasse (4c) mit ihrer Klassenlehrerin Frau Knappertsbusch an dieser Aktion.

Gemeinsam mit der Kunstlehrerin Frau Geller hatten die Kinder im Vorfeld Flyer entworfen, die den angehaltenen Autofahrern nun übergeben wurden. Neben dem Tempo-30-Schild hatten die Kinder Unfallsituationen gezeichnet, die sie kennen und beschäftigen.

[extern]http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/grundschueler-helfen-bei-blitzmarathon-aid-1.4537456

[extern]http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/blitzmarathon-kinder-sagen-rasern-ihre-meinung-1.1743179


Umbaumaßnahmen zum Schuljahr 2015/2016

Damit zum nächsten Schuljahr eine weitere Ganztagsgruppe eingerichtet werden kann, haben die dafür notwendigen Umbaumaßnahmen begonnen. Zurzeit werden Leitungen im Kellergeschoss verlegt, damit der Computerraum in den Sommerferien in eine Kellerklasse umziehen kann. Der Computerraum ist ca. 20 qm größer als andere Klassenräume und soll nach den Ferien das "Zuhause" für eine Ganztagsklasse sein.

Aufgrund der nochmals gestiegenen Nachfrage nach Ganztagsplätzen werden zum neuen Schuljahr gleich zwei Ganztagsklassen an den Start gehen. 


Verzögerungen bei der Schulhofgestaltung

Sowohl Kinder als auch Lehrer- und Erzieherkollegium hatten gehofft, dass nach den Sommerferien die ganze Pausenhoffläche wieder genutzt werden kann. Leider haben sich diese Hoffnungen zerschlagen und alle warten weiter voller Ungeduld auf die nächsten Erweiterungen.

Am letzten Montag, 15.09.2014 wurde der Platz für ein Spielgerät ausgeschachtet. Ab Montag, 22.09.2014 soll es nun aufgebaut werden. Wir sind gespannt!

[intern]http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/schueler-bekommen-neue-spielgeraete-aid-1.4517021


"Enter deine Rechte" - Stadtfest 2015 in Monheim am Rhein

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die AMS wieder mit allen Klassen an der diesjährigen Kunstaktion zum Stadtfest unter dem Motto "Enter deine Rechte". Bereits vor den Osterferien bekamen die Kinder Besuch von Vertretern von UNICEF, die mit den Kindern über die Kinderrechte sprachen.

Unter der Anleitung der Künstlerin Frau Dames gestaltet zurzeit jedes Kind seinen eigenen Pirat/seine eigene Piratin für die große Ausstellung zum Stadtfest auf der Krischerstraße in Monheim. Jede Figur verkörpert dabei das Kinderrecht, das dem jeweiligen Kind am Wichtigsten ist.

[extern]http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/drei-frauen-entwickeln-die-kultur-weiter-aid-1.4846514

[extern]http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/nachrichten-aus-langenfeld-und-monheim/fische-symbolisieren-rechte-von-kindern-1.1911842

[extern]http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/zum-stadtfest-entern-piraten-die-city-aid-1.5102259


Schulkonferenz am 20.05.2015

Auf der heutigen Sitzung der Schulkonferenz wurden folgende Termine beschlossen:

Freitag, 04.09.2015 - Einweihung des Schulhofs mit dem Bürgermeister (Schulveranstaltung!)

Bewegliche Ferientage am

  • Freitag, 05.02.2016 - nach Weiberfastnacht
  • Montag, 08.02.2016 - Rosenmontag
  • Freitag, 06.05.2016 - nach Christi Himmelfahrt
  • Freitag, 27.05.2016 - nach Fronleichnam
  • Mittwoch, 21.10.2016 - Infoabend für Eltern der Schulanfänger 2016/2017
  • Freitag, 23.10.2016 - Tag der Offenen Tür für Schulanfänger 2016/2017

Projekt "Wortmalerei" der 3. Schuljahre

Bereits seit Beginn des Schuljahres nimmt die AMS an einem Pilotprojekt der Kunstschule in Kooperation mit dem Ulla-Hahn-Haus teil. Unter der Anleitung einer Künstlerin und einer Theaterpädagogin schreiben die Kinder der 3. Schuljahre verschiedene Texte, üben sich im darstellenden Spiel und lernen verschiedene künstlerische Techniken kennen. Wir sind gespannt, welche Ergebnisse sie am Ende des Schuljahres präsentieren können.

Ab dem nächsten Schuljahr soll das Projekt "Wortmalerei" an allen Grundschulen im 3. Schuljahr stattfinden.

[intern]http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/die-kunst-kommt-in-die-grundschule-aid-1.4717119


Projekt "GEWALTFREI LERNEN"

Am Mittwoch, 29.04.2015 fand der Elternabend zum Projekt "GEWALTFREI LERNEN" statt. Frau Wanders stellte den zahlreich erschienenen Eltern sehr überzeugend das Projekt des Vereins vor.

[extern]www.gewaltfreilernen.de


Schulhofgestaltung

In der letzten Woche wurde auf dem hinteren Teil des Schulhofs endlich der angekündigte Rollrasen verlegt. Hoffentlich ist es in den nächsten Wochen nicht zu warm, damit der Rasen schnell anwachsen kann. Alle Kinder warten schon ungeduldig darauf, endlich die neue Netzschaukel auszuprobieren. 


Dienstantritt im Offenen Ganztag

Seit dem 15. April 2015 verstärkt Frau Anna Hönig das Team des Offenen Ganztags. Frau Hönig wird mit halber Stelle an der AMS tätig sein, mit der anderen halben Stelle im Kinder- und Jugendbüro der ev. Kirchengemeinde Monheim.

Wir sagen ihr HERZLICH WILLKOMMEN und hoffen, dass sie sich schnell bei uns einlebt.

Nun ist das OGS-Team der Armin-Maiwald-Schule wieder komplett. Es werden jedoch schon neue Mitarbeiter_innen gesucht, da nach den Sommerferien eine weitere Ganztagsgruppe eingerichtet wird. Im neuen Schuljahr wird daher nicht nur eine Ganztagsklasse gebildet, sondern gleich zwei Klassen. Die dazu nötigen Umbauten werden bis zum Ende der Sommerferien erfolgt sein. 


Zirkus "Fantastico Maiwaldini"

Eine tolle Projektwoche ist heute mit gleich drei krönenden Veranstaltungen zu Ende gegangen. Die Aufführungen waren ein voller Erfolg. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die diese Projektwoche so tatkräftig unterstützt haben. Den Zuschauern muss es auch gut gefallen haben, denn zum Schluss wurde den Zirkusdirektoren viel Geld für den Förderverein in ihre Zylinder gelegt.

Dem Vorstand des Fördervereins sagen wir ein herzliches Dankeschön, dass er diese Aktion mit seiner finanziellen Unterstützung ermöglicht hat.

[extern]http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/grundschueler-gehen-in-die-manege-aid-1.5092962


Projektwoche mit dem Kölner Spielecircus

Die lang ersehnte Projektwoche mit dem Kölner Spielecircus ist erfolgreich gestartet.

Nach einer Fortbildung aller helfenden Eltern, Erzieher und Lehrkräfte am Montag, die allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat, wird zurzeit in den Gruppen fleißig geübt. Unter dem Stichwort "Schulleben" und dann "Projektwoche 2015" werden bald viele Bilder zu sehen sein.

Die Vorstellungen finden am Samtag um 9 Uhr, 11 Uhr und 13 Uhr statt. Die Kinder haben entsprechende Infozettel für die Eltern erhalten. 


Eröffnung der Stehwippe

Endlich wurde wieder ein Spielgerät auf dem Schulhof frei gegeben. Alle Maiwälder warten nun darauf, dass es auch hinter dem Anbau endlich weitergeht. 


Dienstantritt

Zum 1. April 2015 trat Frau Anja Petersen ihren Dienst als Erzieherin im Offenen Ganztag an unserer Schule an. Sie ist in der Gruppe BLAU eingesetzt. Alle Kinder und das gesamte Erzieher- und Lehrerkollegium freuen sich über die Verstärkung und hoffen, dass Frau Petersen sich gut bei uns einlebt: HERZLICH WILLKOMMEN!


Osterbasteleien

In den letzten Tagen wurde in vielen Klassen fleißig gebastelt. Da gab es Hasen, Hühner und Eier in allen Farben und Formen. 


Stadtfest 2015 in Monheim am Rhein

In der letzten Woche vom 9.-11. März besuchten zwei ehrenamtliche Helfer von UNICEF die AMS und tauschten sich mit den Kindern zum Thema "Kinderrechte" aus. Schon die Kinder in den ersten Klassen hatten sehr konkrete Vorstellungen davon, welche Rechte ihnen eigentlich zustehen.

Hintergrund der Aktion ist das Motto des Stadtfestes in diesem Jahr "Enter deine Rechte".

[intern]http://www.monheim.de/stadtprofil/nachrichten/nachricht/article/stadtfest-2015-enter-deine-rechte-monheims-kinder-sollen-bunt-stark-und-frei-sein-5286/


Rheinufersäuberung mit dem BAB

Bei strahlendem Sonnenschein und trotz der Kälte gut gelaunt trafen sich einige Kinder, Eltern und Lehrerinnen der Armin-Maiwald-Schule auf dem Parkplatz am Ende der Klappertorstraße in Baumberg mit weiteren Helfern.

Gemeinsam waren sie alle dem Aufruf des Baumberger Allgemeinen Bürgervereins (BAB) gefolgt, am heutigen Samstag, 28.02.2015 das Rheinufer von Verschmutzungen zu reinigen. Hochmotiviert schwärmten alle Teilnehmer aus, einige gingen Richtung Kreisverkehr am Kielsgraben, andere Richtung Campingplatz und Haus Bürgel. Nach zwei Stunden war die Aktion vorbei und alle Helfer konnten sich bei Haus Bürgel mit einem Teller Erbsensuppe und einem Getränk stärken.

Herr Heymann, Vorsitzender des BAB, bedankte sich anschließend herzlich bei der Schulleiterin für den Einsatz der ARMIN-MAIWALD-Schulgemeinde.

[extern]http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/sonne-lockt-viele-helfer-zur-ufersaeuberung-aid-1.4911636

[extern]http://www.baumberger-allgemeiner-buergerverein.de/


Dienstantritt

Ab Montag, 2. März 2015 erhält auch das Erzieherkollegium wieder Verstärkung: Frau Vanessa Hammes tritt ihren Dienst in der Gruppe GELB an.

Wir sagen auch ihr ein herzliches WILLKOMMEN und wünschen ihr, dass sie sich schnell bei uns einlebt. 


Dienstantritt

Am heutigen Montag, 23.02.2015 hat Herr Ingo Wahlen seinen Dienst als Vertretungslehrer mit den Fächern Deutsch, Mathematik und Sport bis zu den Sommerferien an unserer Schule angetreten.

Wir heißen ihn herzlich Willkommen und wünschen ihm viel Erfolg an unserer Schule. 


Abschied von Frau Jautelat

Am Freitag, 20.02.2015 mussten sich Kinder, Lehrer- und Erzieherkollegium und Eltern von Frau Stefanie Jautelat verabschieden. Sie geht nun in den Mutterschutz. In etwa 6 Wochen soll ihr kleiner Junge geboren werden.

Besonders die Kinder "ihrer" Erdmännchenklasse waren darüber natürlich traurig. Aber auch viele andere Kinder und Erwachsene werden sie sehr vermissen.

Wir wünschen Frau Jautelat alles Gute und Liebe und freuen uns darauf, dass sie in absehbarer Zeit uns ihren kleinen Sohn auch in der Schule vorstellen wird.

Frau Judith Cremer wird nun die Klassenleitung der Erdmännchenklasse übernehmen.

Am Donnerstag, 19.02.2015 veranstalteten Kinder und Eltern für beide eine Abschieds- bzw. Willkommensparty. Beide Lehrerinnen bekamen von jedem Kind seine Lieblingsblume geschenkt. So entstanden zwei bunte Blumensträuße. 


Änderungen im Offenen Ganztag

Aufgrund des Ausfalls einer Erzieherin mussten im Offenen Ganztag personelle Veränderungen vorgenommen werden:

Ab Dienstag, 17.02.2015 wechselt Herr Lutz Graban in die Delfinklasse (Ganztagsklasse). Frau Petra Blum wechselt in die Gruppe GRÜN und Frau Katrin Schindler in die Guppe GELB.

Die Kinder werden sich bestimmt schnell an die neuen Erzieher gewöhnen, kennt man sich ja schließlich aus der Freitzeit oft schon gut. 


Karneval in der AMS

Am Freitag, 13.02.2015 feierten Kinder und Lehrer Karneval in der Schule. Bunt kostümiert und mit viel guter Laune strömten um kurz vor acht Prinzessinnen, Cowboys, Marienkäfer und viele andere lustige Gestalten in die Schule. Bis zur Pause wurde in den Klassen gefeiert, danach ging es in einer großen Polonaise gemeinsam in die Turnhalle. Dort zeigten einige Klassen ihre vorbereiteten Programmpunkte. 


Fortschritte bei der Schulhofgestaltung

Seit einigen Wochen gibt es mit dem Balanciergerät X-Wave eine neue Attraktion auf unserem Schulhof. In dieser Woche ist mit dem Aufbau der noch fehlende Geräte begonnen worden.

Die X-Wave lädt nicht nur zum Balancieren und Wippen ein, gemütlich in der Sonne sitzend können hier auch Sammelkarten getauscht werden.

An Weiberfastnacht begann nun der Aufbau der großen Netzschaukel, die hinter dem Neubau liegt. In der nächsten Woche sollen sie und die Stehwippe vor dem Klassenraum 1a aufgebaut werden. Auch der fehlende Sandkasten wird hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lassen. 


Abschied von Lehrerinnen und Erzieherinnen

Am Freitag, 30.01.2015 beendeten sowohl Frau Catharina Hachtel als auch Frau Dana Kunckler ihren Dienst als Vertretungslehrerinnen an der Armin-Maiwald-Schule.

Frau Kunckler tritt am nächsten Montag ihren Dienst an einer Realschule an. Frau Hachtel wird für ein Jahr nach Indien gehen.

Beim Lehrerkollegium verabschiedete sich Frau Hachtel mit einer leckeren "Elefantentorte".

Ihren Dienst im offenen Ganztag beendete Frau Rahel Thomsen.

Wir danken allen Kolleginnen für ihren Einsatz und ihre Hilfsbereitschaft und wünschen ihnen für ihren weiteren privaten und beruflichen Lebensweg alles Gute und Liebe. 


Weihnachtssingen am 09.12.2014

Auch in diesem Jahr fand wieder das traditionelle Weihnachtssingen statt. Über 250 Kinder, Eltern und Verwandte kamen um gemeinsam alte und neue Advents- und Weihnachtslieder zu singen. Die Schulpflegschaft organisierte einen Getränkestand und für einen Mini-Basar bastelten zuvor Schulkinder kleine Leckereien und Weihnachtskarten. Der Erlös ging wie in den Vorjahren an den Förderverein. 


Dienstantritt

Im Dezember 2014 wurde das Erzieherkollegium wieder durch eine Fachkraft verstärkt: Frau Alexandra Pintilie hat ihren Dienst im Offenen Ganztag angetreten.

Wir sagen ihr HERZLICH WILLKOMMEN und wünschen ihr viel Erfolg und Freude bei ihrer Arbeit.

Frau Pintilie wird zunächst in der Gruppe ORANGE eingesetzt. 


50 Jahre Standort Humboldtstraße - Schuljubiläum

In diesem Kalenderjahr feiert der Schulstandort an der Humboldtstraße sein 50jähriges Jubiläum.

Aus diesem Anlass fand am Donnerstag, 20. November 2014 von 8.00-11.30 Uhr ein Projekttag in jeder Klasse statt. Die Kinder beschäftigten sich in diesen vier Stunden in ihrer jeweiligen Klasse z.B. mit den Themen "Alte Kinderspiele", "Alte Kinderbücher" und "Monheim-Baumberg im Gründungsjahr der Schule 1964", aber auch mit dem Thema "Schule der Zukunft".

Um 15 Uhr wurde dann die Schule für alle Interessierten geöffnet. Über die lokalen Zeitungen waren besonders alle ehemaligen Schüler, besonders aus den Anfangsjahren der Schule, eingeladen, sich die Schule im Jahr 2014 anzuschauen. Vieles hat sich sicherlich seit dieser Zeit verändert. Alle Klassen waren an diesem Nachmittag zur Besichtigung geöffnet und boten einen Einblick in unsere Arbeit. In der Cafeteria war dann Gelegenheit bei einer Tasse Kaffee und Gebäck "alte" Bekannte zu treffen und miteinander und mit dem Erzieher- und Lehrerkollegium ins Gespräch zu kommen.

Viele Eltern unserer Schule hatten dazu so viele leckere Kuchen vorbereitet, dass auch am nächsten Tag jede Klasse noch davon naschen konnte.

Allen Kuchenbäckern und tatkräftigen Helfern in der Cafeteria sagen wir ein großes DANKESCHÖN!

[extern]http://www.wochenpost.de/index.php?id=88&tx_ttnews

[extern]http://www.hallo-monheim.de/die-stadt/maiwald-schule-wird-50-aid-1.4677096

[extern]http://www.monheim-am-rhein.de/stadtprofil/nachrichten/nachricht/article/runde-geburtstagsfeier-in-der-armin-maiwald-schule-5128/


Einrichtung einer Ganztagsklasse - Pilotprojekt

Um dem steigenden Bedarf an Plätzen im offenen Ganztag gerecht zu werden, wurde vom Träger eine weitere Gruppe (25 Plätze) eingerichtet. Ab dem neuen Schuljahr werden somit mehr als 160 Kinder den offenen Ganztag besuchen. Dies stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen.

Gemeinsam mit dem Trägervertreter, Herrn Rischard, wurde daher beschlossen, in diesem Schuljahr erstmalig als Pilot eine Ganztagsklasse zu bilden. Dies bedeutet, dass alle Kinder eines ersten Schuljahres (1a) auch gleichzeitig eine Gruppe im offenen Ganztag bilden. Gemeinsam mit den Erzieherinnen Frau Thomsen und Frau Ruzmann wird der Klassenlehrer Herr Schemionneck den Unterricht der Erstklässler gestalten und organisieren. Alle Beteiligten erhoffenen sich von dieser Maßnahme sowohl erhebliche pädagogische als auch organisatorische Vorteile.

Unter dem Stichwort "Klassen" - "Delfine" werden wir über dieses Pilotprojekt regelmäßig berichten.


Einschulungsfeier am Mittwoch, 21.08.2014

In einer kleinen Feierstunde wurden heute 65 I-Dötzchen in die Armin-Maiwald-Schule aufgenommen. Gestaltet wurde das Programm von der Elefantenklasse (1b).

Anschließend fand die erste Unterrichtsstunde statt.

  • 1a - Delfinklasse: Herr Schemionneck (Klassenlehrer Ganztagsklasse) Frau Thomsen, Frau Ruzmann (Erzieherinnen)
  • 1b - Eichhörnchenklasse: Frau Schodrau/Frau Fahr (Klassenlehrerinnen) Frau Hauchwitz/Frau Schmuck (Erzieherinnen)
  • 1c - Drachenklasse: Frau Breitenbücher (Klassenlehrerin) Frau Timmermann Frau Dopatka, Frau Lepperhoff, Herr Graban (Erzieher_Innen)

Die Schule muss den Kindern gut gefallen haben. Ein von Frau Langnickel befragtes Erstklässlerkind äußerte die Absicht, am morgigen Freitag wiederzukommen.

Die Schulgemeinde wünscht allen Erstklässlern eine erfolgreiche Grundschulzeit. 


Personelle Veränderungen

Das Lehrerkollegium der Armin-Maiwald-Schule freut sich, zwei neue Lehrerinnen in seinen Reihen begrüßen zu dürfen: Frau Teresa Breitenbücher wird die Klasse 1c (Drachen) übernehmen. Frau Catharina Hachtel wird in einigen Klassen Fachunterricht erteilen und einige Kolleginnen im Team unterstützen. Bis Ende Oktober werden wir außerdem im Team-Teaching und im offenen Ganztag von Herrn Tobias Theuer unterstützt.

Auch beim Erzieherteam gibt es Veränderungen.

Frau Silke Lepperhoff hat pünktlich zum neuen Schuljahr ihren Dienst aufgenommen. Das Küchenteam wird von Frau Elke Clement unterstützt. Wir heißen sie herzlich willkommen und hoffen, dass sie sich schnell bei uns einleben.

Unser Hausmeister Herr Stieldorf wird nach seiner langen Erkrankung leider seinen Dienst nicht wieder aufnehmen. Wir danken ihm für sein jahrelanges Engagement.

Neuer Hausmeister ist Herr Duran Ates, der seit den Sommerferien jeden Vormittag unsere Schule betreut. Wir wünschen ihm viel Spaß und Freude bei seiner neuen Arbeit.

Weiterhin haben Janine-Desiré Kolter und Alexander Kuhl ihre Arbeit als Integrationshelfer angetreten. 


Änderungen im offenen Ganztag

Die Ganztagsgruppen setzen sich wie folgt zusammen:

  1. Guppe DELFINE: Klasse 1a (Ganztagsklasse) Rahel Thomsen, Helena Ruzman
  2. Gruppe ORANGE: Klassen 2b, 3a Anke Kesseler, Annette Schmidt
  3. Gruppe BLAU: Klassen 1b. 3b Anne Hauchwitz, Yvonne Schmuck
  4. Gruppe GRÜN: Klassen 1c, 3c, 4c Lutz Graban, Silke Lepperhoff, Silvia Dopatka
  5. Gruppe GELB: Klassen 2a, 4b Rita Koegeler, Petra Blum Gruppe BUNT: Klassen 1c, 2c, 4a Karin Timmermann
Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Jeanette Pathe (Sekretärin)

Telefon: 02173 951-4210

Rafaela Langnickel (Schulleitung)

über das Sekretariat

Anke Kesseler (OGS Leitung)

Telefon: 02173 951-4251


Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo bis Do 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr


Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Nach oben