Schuljahr 2012/2013

Abschiedsfeier der 4. Schuljahre im Bürgerhaus Baumberg

Heute war es soweit: Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedeten sich die Kinder der 4. Schuljahre mit einem tollen Programm von ihrer Schulgemeinde.

Das Kollegium der Armin-Maiwald-Schule wünscht allen Viertklässlern und deren Familien eine erholsame Ferienzeit und einen guten Start an der weiterführenden Schule.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Frau Reeb, die den Lotsendienst drei Jahre lang so gut organisierte und auch für ihre Nachfolge gesorgt hat. Ebenso gilt unser Dank Frau Herbeck, Frau Orlowski-Köhnen und Frau Böttcher, die am Standort NORD das "Gesunde Frühstück" so toll organisiert haben. Die beiden letztgenannten haben darüber hinaus auch die Bücherei am Standort NORD organisiert. Ein weiterer Dank geht an Herrn Eilert, der als Kassierer für den Förderverein tätig war und bis zur Neuwahl im Herbst auch noch tätig sein wird. Frau Rüße, die das Büchereiteam am Standort SÜD verstärkte, wird noch einige Zeit länger mitarbeiten.

Verabschieden musste sich die Schulgemeinde leider auch von Frau Sarah Frey, deren Vertrag an unserer Schule leider nicht mehr verlängert werden konnte. Wir bedauern dies sehr und wünschen ihr viel Freude und Erfolg an ihrer neuen Schule. 


Spielplatzeröffnung im Park

Am Donnerstag, 18.07.2013 war es soweit: Der neue Spielplatz im Park zwischen Geschwister-Scholl-Straße und Humboldtstraße wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit dabei waren die Klassen 1a und 1c, die den Spielplatz natürlich sofort eroberten.

[intern]www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/monheim/gruenzug-mit-spassfaktor-1.137504

[intern]www.hallo-monheim.de/index.php?id=1992&doc=25976


Abschlussfahrt der 4. Schuljahre zum Ketteler Hof


Vorlesewettbewerb des Lions Club Monheim

Am Freitag, 5. Juli fand der traditionelle Vorlesewettbewerb des Lions Club Monheim für Kinder der 3. Schuljahre statt. Vertreten wurde unsere Schule durch Anna (3a), Annika (3b) und Amy (3c). Die Siegerin des Wettbewerbs kam in diesem Jahr von der Schule am Lerchenweg. 


Spiel- und Sportfest auf der Bezirkssportanlage

Sehr viel Glück mit dem Wetter hatten wir heute am Freitag, 05.07.2013 bei unserem 1. Spiel- und Sportfest. Es war nicht zu warm und auch nicht zu kalt. Der Regen hat uns auch heute verschont. So konnte das von Frau Schodrau hervorragend geplante Sportfest wie geplant stattfinden. Viele Eltern hatten sich bereit erklärt, die zwölf verschiedenen Stationen zu betreuen. Es war ein langer, aber auch ein sehr erfolgreicher Tag. Alle Beteiligten hatten viel Spaß, wie auch die folgenden Fotos zeigen. 


Viertklässler erobern Monheimer Altstadt

Bald ist es soweit: Die Viertklässler (Löwen, Maulwürfe und Tigerenten) verlassen die Grundschule und somit auch den vertrauten Stadtteil Baumberg. Zum Besuch der weiterführenden Schule fährt die überwiegende Mehrheit von ihnen nach den Sommerferien zu einer weiterführenden Schule in Monheim. Zeit also, diesen Teil von Monheim näher kennenzulernen. Was lag da näher, als den Stadtarchivar Herrn Hohmeier zu bitten, den Kindern die Altstadt näher zu bringen. Die Welt vor dem eigenen Fenster wird größer ... 


2. Comenius-Projekttreffen in Maisons Lafitte, Frankreich

Vom 24. bis 28. Juni 2013 fand das 2. Comenius-Projekttreffen in Maisons Lafitte, Frankreich statt. Neben einer elfköpfigen Delegation aus Newcastle upon Tyne nahm auch die Armin-Maiwald-Schule mit zwölf Kindern und zwei Lehrkräften daran teil. Sie alle verbrachten dort eine aufregende Woche.

Nach einem herzlichen Empfang am Montag zunächst durch die Schulleiterin Madame Forgues und später der Gastgeberkinder nahmen unsere Schüler dann am Dienstag an dem traditionellen Fest zum Abschluss des Schuljahres teil, das unter dem Motto "Solidarität" stand. Am Mittwoch, der im Gegensatz zu staatlichen Schulen nicht unterrichtsfrei ist, begleiteten die Kinder ihre Gastgeber bis mittags im Unterricht. Anschließend hatten die Gasteltern ein buntes Familienprogramm für die Gäste zusammengestellt.

Ein Höhepunkt dieser Woche war dann sicherlich am Donnerstag der Besuch des Eifelturms in Paris und eine Bootsfahrt auf der Seine gemeinsam mit der englischen Delegation. Leider konnten die französischen Kinder nicht daran teilnehmen. Für sie war diese Woche die letzte Schulwoche vor den Ferien. Mit Abschuss dieses Schuljahres wechseln sie auf eine weiterführende Schule. Am Fretiag fuhren dann Kinder und Lehrer wieder zurück nach Monheim. Es war eine tolle Woche!

[extern]www.ermitage.fr

[extern]www.maisonslaffitte.fr

Einen ausführlichen Bericht gibt es unter dem Link: [extern]www.ams.monheim.de/comenius-2012-2014/projekttreffen-2013/

Das letzte Treffen findet voraussichtlich im Mai/April 2014 in Westfield School Junior House in Newcastle upon Tyne, Großbritannien statt.

[extern]www.westfield.newcastle.sch.uk


Schwimmfest der Grundschulen im monamare

Am Freitag, 24. Juni 2013 fand zum 2. Mal das Schwimmfest der Monheimer Grundschulen statt. Auch die Armin-Maiwald-Schule war wieder durch ihre 3. und 4. Schuljahre dort vertreten.

[intern]http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/monheim/schwimmwettkampf-grundschueler-erobern-das-bad-1.1357173


Tiger Sprint 2013

Auch in diesem Jahr nahmen alle Klassen der Armin-Maiwald-Schule an der Aktion "Tigersprint" teil. 


Klasse 3b im Landschulheim

Die Kinder der Klasse 3b verlebten mit ihrer Klassenlehrerin Frau Fahr, Frau Frey und unserem "guten Geist" Melanie vom 17.-21. Juni 2013 eine aufregende Woche im Landschulheim "Neuemühle" in Wermelskirchen. Sie hatten sich eine heiße Woche für diese Fahrt ausgesucht. Ein Höhepunkt war sicher die Wanderung nach Schloss Burg, wo sie auch eine Führung durch das Schloss hatten.

Im Landschulheim hatten die Kinder ein schönes Gelände zur Verfügung, auf dem sie sich austoben konnten. Auch das Essen schmeckte ihnen gut. Davon konnte sich Frau Langnickel bei einer Stippvisite selbst überzeugen.

[extern]http://www.neue-muehle.com


Projekttag "Ein ganz normaler Tag" mit der Weik-Stiftung Langenfeld

Am 12. Juni fand ein Projekttag in Zusammenarbeit mit der Weik-Stiftung Langenfeld statt. Unter dem Motto "Ein ganz normaler Tag" bekamen die Kinder unserer Schule mit viel Spiel und Spaß einen kleinen Einblick in das Leben der sogenannten "behinderten" Menschen: Sie durften mit dem Rollstuhl fahren, einen Parcours für Blinde mit Hilfe von Schlafbrillen absolvieren, ebenfalls "blind" auf einem Tandem mitfahren und vieles mehr. Ohne die Hilfe einiger Mitarbeiter der Weik-Stiftung und vieler Eltern sowie der guten Planung unserer Pflegschaftsvorsitzenden Frau Teichmann und einiger Lehrkräfte wäre dies nicht möglich gewesen. Ihnen allen gilt unser großes DANKESCHÖN! Zum Schluss waren sich alle Beteiligten einig: Das war ein toller Tag!

Viele schöne Eindrücke gibt es unter dem Stichwort "Schulleben - Projekttag 2013".

[extern]http://www.gemeinsam-csc.de/


Wochenpost vom 11. Juni 2013

In ihrer heutigen Ausgabe berichtet die Wochenpost vom letzten Wochenende und den zahlreichen Aktivitäten. Ein besonderer Höhepukt für uns war natürlich der Gänseliesellauf am Freitag. In ihren türkisfarbenen T-Shirts standen einige Kinder unserer Schule beim Start in der ersten Reihe. 


Vorlesetheater der 4. Schuljahre

In den letzten Wochen nahmen einige Kinder der 4. Schuljahre am Vorlesetheater unter der Leitung von Frau Brüss teil. Sie beschäftigten sich eingehend mit dem Stück "Der Zauberer von Oz". Am heutigen Montag, 10. Juni 2013 stellten sie das Stück Kindern der 3. und 4. Schuljahre in der Turnhalle vor. 


Cowboys und Indianer in Monheim am Rhein

"Wilder Westen" - das ist das Motto des diesjährigen Stadtfestes vom 7. - 9. Juni 2013. Bereits während des Gänseliesellaufes wurden die Totempfähle und Steckenpferde entlang der Krischerstraße aufgebaut, die Monheim Grundschüler liebevoll angefertig hatten. Natürlich ist dort auch die Armin-Maiwald-Schule vertreten.

Auch die Musikschule Monheim war an der Gestaltung des vielfältigen Programms beteiligt. Auch einige Kinder unserer Schule wirkten an dem Orchester mit.

[extern]http://www.rp-online.de/region-duesseldorf/langenfeld/nachrichten/buergermeister-gewinnt-stadtwette-1.3455036

[extern]http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/monheim/4-stadtfest-monheim-das-texas-am-rhein-1.1340926


29. Gänseliesellauf in Monheim

Rechtzeitig zum Gänseliesllauf am Freitag, 7. Juni 2013 hatte das Wetter ein Einsehen. Bei schönstem Sonnenschein trafen sich Kinder, Eltern und einige Lehrer auf dem Schulhof am Schulzentrum Krischerstraße. Besonders die Erstklässler waren sehr aufgeregt, starteten sie doch in ihren neuen Schul-Shirts das erste Mal für die Armin-Maiwald-Schule. Die Sportlehrerinnen Frau Jautelat und Frau Matschull kümmerten sich gemeinsam mit dem Konrektor Herrn Schemionneck darum, dass die Kinder rechtzeitig zum Start gebracht wurden. Insgesamt starteten mehr als 140 Kinder und Erwachsene für die Armin-Maiwald-Schule.

Auch wenn es in diesem Jahr kein Kind unserer Schule auf den 1. Platz schaffte, war die Veranstaltung für uns ein voller Erfolg. Alle gestarteten Kinder erreichten das Ziel - allein das ist ein wirklich gute Leistung! In der Altersklasse M11 erreichte Marvin (3c) einen respektablen 2. Platz. In der Altersklasse M9 erreichte Kai (3a) den 3. Platz, ebenso in der Altersklasse W11 Seriana (4c).

[extern]http://www.rp-online.de/region-duesseldorf/langenfeld/nachrichten/auftakt-1300-beim-gaenseliesellauf-am-start-1.3452896


Jubiläum

Am 6. Juni 2013 feierte Frau Sonja Patzke, städt. Reinigungskraft am Standort NORD ihr 25jähriges Arbeitsjubiläum. Wir freuen uns mir ihr und gratulieren herzlich! [

[intern]www.monheim.de/stadtprofil/nachrichten/nachricht/article/seit-25-jahren-sorgt-sonja-patzke-fuer-saubere-schulen-4660/


Förderverein erhält Geld aus dem PS-Zweckertrag

Auch in diesem Jahr erhielt der Förderverein wieder einen Zuschuss für seine Arbeit aus dem PS-Zweckerstrag der Stadtsparkasse Düsseldorf. In einer kleinen Feierstunde erhielten Frau Akayik, Vorsitzende des Fördervereins, und Frau Langnickel genau so wie Vertreter anderen Schulen und Vereine eine entsprechende Mitteilung. Genutzt werden soll das Geld für die Ausstattung der Schule mit Material für den Förderunterricht, für den Musikunterricht und für Spielzeug in Regenpausen. Das Geld wird also wieder schnell ausgegeben werden. 


Verstärkung für das Ganztagsteam

Ab Montag, 3. Juni 2013 verstärkt Frau Irina Friesen unser Ganztagsteam am Standort SÜD. Wir sagen ihr: "Herzlich Willkommen!" und hoffen, dass sie sich bei uns sehr wohl fühlt. 


Monheim investiert viel Geld in seine Schulen

Ganz überraschend befand sich heute am Mittwoch, 29.05.2013 ein Foto aus unserem Schulleben in der Zeitung "Hallo Monheim". Es zeigt links einige unserer Viertklässler, die im Februar unsere Partnerschule in Newcastle upon Tyne, Großbritannien besucht haben.

Im Artikel selbst geht es um die verschiedenen Sanierungs- bzw. Bauvorhaben, die zurzeit in der Monheimer Schullandschaft durchgeführt werden.

Wie natürlich alle "Maiwälder" wissen, entsteht zurzeit auf unserem Schulgelände ein Anbau. Dieser macht übrigens wieder enorme Fortschritte. In den letzten Tagen wurden bereits Fensterelemente eingebaut und auch das Dach muss nur noch gedeckt werden. Wir können also guter Hoffnung sein, dass der Zeitplan eingehalten wird.


Abschlusskonzert MoMo am Dienstag, 28.05.2013

Heute fand um 17.00 Uhr das traditionelle MoMo-Konzert der 1. Schuljahre statt. Vor Eltern, Geschwistern und Großeltern zeigten unsere Erstklässler, welche Instrumente sie in den vergangenen Monaten im Musikschulunterricht kennen gelernt haben. Natürlich waren die Zuschauer begeistert.

Ab dem 2. Schuljahr werden die Kinder nun die Möglichkeit haben, ein Musikinstrument in der Kleingruppe zu erlernen.


Arbeiten im Park - Montag, 27.05.2013

Im Park gehen die Bauarbeiten weiter. Ende Juni soll nun die Fertigstellung der ganzen Spielanlagen sein. Kinder und Lehrer warten schon ganz gespannt darauf. Die neue Seilbahnanlage sieht auf jeden Fall schon gut aus. Leider ist sie noch gesperrt. Vermutlich soll zunächst der gesäte Rasen kräftig genug werden.

[intern]http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/monheim/buergerpark-auf-der-zielgeraden-1.1330395


Besuch einer Druckerei in Wuppertal

Am 15. Mai 2013 fuhren die Klassen 4a und 4b gemeinsam mit Frau Woltering, Frau Uffelmann, Frau Frey und Frau Thomas zu einer Druckerei in Wuppertal. Dort wird unter anderem die WZ gedruckt, an deren Zeitungsprojekt alle vierten Schuljahre einige Wochen zuvor teilgenommen hatten. Es war für alle ein besonderes Erlebnis. 


Klasse 4c in der Jugendherberge Ratingen

Vom 13. bis 17. Mai verbrachte die Klasse 4c mit ihrer Klassenlehrerin Frau Matschull und Herrn Schemionneck einige schöne Tage in der JH Ratingen. 


Neuregelung der Spielzeugausleihe am Standort SÜD

Ab Montag, dem 13. Mai 2013 wird die Spielzeugausleihe erweitert. Bis auf die 2. Pause dienstags können dann in jeder Pause - und nicht nur in der ersten Pause - Spielzeuge ausgeliehen werden. Lediglich das Ballspiel ist weiterhin auf die erste Pause beschränkt. 


Konzert der Grundschulorchester am 2. Mai 2013

Großen Applaus bekamen heute am frühen Abend die Orchester der Grundschulen Lottenschule, Schule am Lerchenweg, Winrich-von-Kniprode-Schule und natürlich unserer Armin-Maiwald-Schule anlässlich ihres Konzertes in der Monheimer VHS am Berliner Ring.

Unter der Leitung von drei Musikschullehrern präsentierten sie gemeinsam oder auch getrennt voneinander ein abwechslungsreiches Programm. Darunter waren sogar zwei Stücke von Felix Janosa (Ritter Rost), die er eigens für die Monheimer Grundschulorchester komponiert hatte.

Daher war es kein Wunder, dass am Ende der Vorstellung das Publikum natürlich auch eine Zugabe forderte.

[extern]http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/monheim/momo-kinder-geben-den-ton-an-1.1308980


Radfahrtraining der 4. Schuljahre - Lernzielkontrolle auf der Straße

Am Dienstag, 30. April 2013 war es endlich soweit: Die Kinder der 4. Schuljahre konnten allen - und vor allem auch sich selbst - zeigen, was sie beim Radfahrtraining in den letzten Wochen im Unterricht in Theorie und Praxis gelernt haben. Alle gestarteten Kinder machten ihre Sache gut und absolvierten die Strecke mehr oder weniger fehlerlos. Auch die beteiligten Polizisten waren sehr zufrieden. Mit Ausgabe der begehrten Fahrradaufkleber machten sie aber den Kindern auch deutlich, dass sie noch lange keine Profis im Straßenverkehr sind. Sie haben gezeigt, dass sie die geübte Strecke beherrschen; andere Fahrradstrecken ja aber auch ganz andere Bedingungen und Fähigkeiten (Kreisverkehr, Ampelkreuzungen usw.) voraussetzen.

Der Anfang zur vollen Teilnahme der Kinder am öffentlichen Straßenverkehr wie die Erwachsenen ist aber gemacht.

Die Eltern der Viertklässler bitten wir herzlich, die Kinder weiterhin im Straßenverkehr zu begleiten und so das Gelernte zu vertiefen und langfristig zu sichern. Auf unbekannten Strecken dürfen die Kinder nicht allein sich selbst überlassen werden. 


Welttag des Buches am 23. April 2013

Alle 4. Schuljahres unserer Schule nehmen in diesem Jahr an der Aktion "Welttag des Buches" teil. Unterstützt wird diese Aktion u. a. von der Stiftung Lesen. Jedes Kind erhält dazu einen Buchgutschein, der klassenweise in einem bestimmten Zeitraum in einer Buchhandlung eingelöst werden kann.

[extern]http://www.welttag-des-buches.de


Klasse 4b in der JH Lindlar vom 22.-26. April

Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Langnickel und ihrer Deutschlehrerin Frau Thomas verbrachten die Kinder der Klasse 4b vier abwechslungsreiche Tage in der Jugendherberge Lindlar. Erkundungen am Bach und im Wald sowie der Besuch des Freilichtmuseums und eines Steinbruchs standen auf dem Programm. Natürlich durfte auch ein Grillabend und ein Lagerfeuer mit Stockbrot nicht fehlen. 


Landeswettbewerb Mathematik für Grundschulen

Am Samstag, 20. April 2013 fand in Düsseldorf die 3. Runde desLandeswettbewerb Mathematik für 4. Schuljahre teil. Als einziger Vertreter der Armin-Maiwald-Schule hatte sich Simon Eilert (4a) daür qualifiziert. Das Erreichen dieser Runde ist ein toller Erfolg. Wir gratulieren! 


Präsentation der Modelle zur Schulhofgestaltung

Am Freitag, 19. April 2013 kamen Herr Heimann (Bereich Schulen und Sport) und Herr Axt (Bereich Bauwesen) von der Stadtverwaltung Monheim in unsere Schule am Standort SÜD um sich über die erarbeiteten Ideen der Kinder zu informieren.

Nach Fertigstellung des Anbaus soll so schnell wie möglich mit der Umgestaltung des Schulhofs begonnen werden. Die Klassen 3a, 3b, 3c, 4a und 4b hatten dazu einige Modelle gebaut, die leider nicht alle die Zeit bis zur Präsentation überlebt hatten. Dazu konnten einige Zeichnungen der Kinder der Klasse 2a bestaunt werden. Auch die Erzieherinnen haben sich mit den Kindern Gedanken über den neuen Schulhof gemacht und ein entsprechendes Modell präsentiert.

Eines wurde beim Anblick der Modelle und Zeichnungen deutlich: Rutschen, Klettern und Fußballspielen standen in jeder Klasse hoch im Kurs. Auch das Lehrerkollegium hatte sich Gedanken gemacht, die nun den Vertretern der Stadtverwaltung vorgestellt wurden. 


Baufortschritt

Unser Anbau hat über die Osterferien große Fortschritte gemacht. Jetzt kann schon das Obergeschoss aufgesetzt werden. Leider musste dafür wieder der Schulhof vorübergehend etwas mehr verkleinert werden. Leider ist auch der Spielplatz im Park noch nicht fertig und keine Alternative für den Ganztag. Lasst uns die Daumen drücken, dass der Anbau so schnell wie möglich fertig wird und der Schulhof dann auch wieder vergrößert werden kann.


Radfahrtraining mit der Polizei

Am Mittwoch, 20. März 2013 fand ein Radfahrtraining der 4. Schuljahre in Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizei Mettmann statt. Zum ersten Mal fuhren die Kinder die bisher nur in Teilen eingeübte Strecke in einem Zug durch. Trotz Kälte und etwas Nieselregen hielten alle Beteiligten tapfer durch.

Allen helfenden Eltern, ohne die dieses Training nicht stattgefunden hätte, gilt unser großes DANKESCHÖN. 


Elterncafé am Freitag, 15.03.2013

Guten Zuspruch fand das 1. Elterncafé im Offenen Ganztag. Von 15.00 - 16.30 Uhr hatten Eltern Gelegenheit gemütlich mit einer Tasse Kaffee und leckeren Waffeln miteinander und mit den Erzieherinnen ins Gespräch zu kommen. 


Opernworkshop und Opernbesuch

Am 15. März fuhren alle Klassen der Armin-Maiwald-Schule in die Oper nach Düsseldorf. Dort sahen sie das Stück "Die Prinzessin auf der Erbse". Einige Tage zuvor fand für die Kinder der 3. und 4. Schuljahre dazu ein einstündiger Opernworkshop statt. 


Wilder Westen in Monheim am Rhein

Auch in diesem Jahr hat sich die Kontaktstelle kulturelle Bildung unter der Leitung von Frau Baumhauer wieder ein interessantes Thema für das diesjährige Stadtfest vom 7. - 9. Juni 2013 ausgedacht:

Wilder Westen - der Pfad des Großen Geistes

Für alle Altersstufen von Kindergarten bis weiterführende Schule gibt es Angebote zur künstlerischen Umsetzung des Themas. Alle Klassen unserer Schule haben sich für den Projektbaustein "Mein Schutzgeist - Totempfähle" angemeldet. Unter Anleitung der Künstlerin Anna-Gabriele Stahl aus Leverkusen werden die Kinder in drei Schulstunden in das Thema eingeführt und Totempfähle erstellt.

Leider fanden die ersten geplanten Klassenaktionen am heutigen Montag, 04.03.2013 nicht statt, da die Künstlerin krankheitsbedingt ausfiel. Natürlich wird der Termin nachgeholt.

Da nur acht Klassen über die Kontaktstelle kulturelle Bildung gesponsert werden können, hat sich unser Förderverein bereiterklärt, die Kosten für die restlichen vier Klassen zu übernehmen. Dafür danken wir sehr!

[extern]http://www.monheim.de/kultur-und-bildung/kontaktstelle-kulturelle-bildung/projekte-der-kulturellen-bildung/

[extern]http://www.wochenpost.de/index.php?id=88&tx_ttnews


Die Kletterkastanie

Die ersten schönen warmen Sonnenstrahlen im März locken die Kinder aus dem Gebäude auf den Schulhof. Sie lieben es, auf dem Stamm der Kastanie herumzuklettern oder auch einfach nur darauf zu sitzen.


Elternabend im "Offenen Ganztag"

Am Montag, 25.02.2013 fand ein Elternabend für die Eltern unserer Ganztagskinder statt. Unter der Leitung von Herrn Rischard, Vertreter des ev. Trägers, kam das Erzieherteam in einen regen Gedankenaustausch mit den Eltern, die erfreulicherweise recht zahlreich vertreten waren. Die Ergebnisse des Abends werden dokumentiert und den Eltern anschließend zugänglich gemacht.


Presse-Echo

Seit Anfang dieser Woche nehmen die 4. Schuljahre an der Aktion "KLASSE! KIDS" der Westdeutschen Zeitung (WZ) teil. Heute konnten sie tatsächlich einen Bericht über unsere Schule entdecken.

Die WZ druckte einen kleinen Artikel über die Englandfahrt zu unserer Partnerschule in Newcastle upon Tyne, Großbritannien ab. 

Der Wochen-Anzeiger berichtet in seiner Ausgabe vom 20. Februar 2013 ebenfalls von dem Besuch unserer Viertklässler in der englischen Partnerschule.

Der Bericht ist wirklich sehr ausführlich und zwei große Fotos sind ebenfalls dabei. 


Spielausleihe am Standort SÜD wieder eröffnet

eit Montag, 18.02.2013 hat die Spielausleihe wieder geöffnet. An allen Tagen in der Woche können die Kinder in der 1. Pause ein Spiel ausleihen. Die Ausgabe wird in diesem Halbjahr von der Klasse 4b betreut und hat ihren Platz dort, wo mittwochs auch die Bücherei geöffnet hat.

Der Förderverein hat zugesagt, dass weiteres Kleinspielzeug angeschafft werden kann. Die großen Spielgeräte wie die blauen Tonnen und die Fahrzeuge können zurzeit leider nicht ausgeliehen werden.

Bereits am 1. Tag hatte die Ausleihe einen großen Zulauf! 


Schulhofgestaltung

Beim Anbau sind noch nicht die ersten Wände hochgezogen worden und schon beschäftigen sich Kinder und Lehrer bereits mit der zukünftigen Schulhofgestaltung. Dies ist notwendig, damit die vorausgehenden Aufgaben bis zur Fertigstellung des Anbaus abgeschlossen werden können. Die Klasse 4a hat bereits einige Modelle dafür entworfen.

Bis zum 14. März können alle Kinder und Lehrer Vorschläge sammeln, die dann Herrn Axt, der in Monheim die Spielplätze und Grünflächen betreut, und der Schulverwaltung vorgestellt werden. Diese Vorschläge sollen anschließend in die konkreten Planungen einfließen.

Für die Schulhofgestaltung mehrerer Schulen stellt die Stadt Monheim in diesem und nächsten Jahr 1,7 Millionen Euro zur Verfügung.

[intern]http://www.rp-online.de/region-duesseldorf/langenfeld/nachrichten/stadt-soll-17-millionen-euro-in-schulhoefe-investieren-1.3080860

[intern]http://www.rp-online.de/region-duesseldorf/langenfeld/nachrichten/200-000-euro-fuer-schoeneren-schulhof-1.3129068


Projektbesuch in Newcastle upon Tyne, Großbritannien vom 7. - 11. Februar 2013

Nach der morgendlichen Karnevalsfeier in der Schule machten sich acht Viertklässler gemeinsam mit Frau Matschull und Frau Langnickel auf den Weg zu unserer englischen Partnerschule in Newcastle. Gemeinsam erlebten sie dort ein paar schöne und aufregende Tage, bevor sie am Rosenmontag pünktlich um 18.15 Uhr wieder in Düsseldorf landeten.

Ihre Erlebnisse und viele Fotos werden in den nächsten Tagen unter dem Stichwort "Comenius" veröffentlicht. 


Karneval in der Armin-Maiwald-Schule

In diesem Jahr fand der Karneval vor allem in den einzelnen Klassen statt. Das Lehrerkollegium hatte beschlossen, aufgrund der Baumaßnahme auf eine Feier am Standort SÜD in der Turnhalle zu verzichten. Alle Kinder trafen sich am Donnerstag, 7. Februar 2013 im Foyer zu einem kleinen Programm.

Auch am Standort NORD wurde vor allem in den Klassen gefeiert.

Um 14.55 Uhr flogen Frau Langnickel und Frau Matschull mit acht Viertklässlern zu einem Projektbesuch nach Newcastle upon Tyne, Großbritannien.

Die "fünfte Jahreszeit" war in diesem Jahr für sie recht kurz, denn in Großbritannien wird Karneval nicht gefeiert. 


Personalveränderungen

Leider mussten wir uns heute, am Donnerstag, 31.01.2013 von Frau Helleken und Frau Schütz verabschieden. Ihre Verträge für unsere Schule wurden leider nicht verlängert.

Wir danken den beiden sehr für ihren Einsatz und wünschen ihnen alles Gute. Frau Schütz wird mit uns durch die Zusammenarbeit mit der ev. Kirchengemeinde natürlich in Kontakt bleiben.


Wochen-Anzeiger vom 30.01.2013

Einen großen Erfolg hatte der Adventskalender des Jahres 2012.

Zur Erinnerung: Gestaltet wurde das Motiv von drei ehemaligen Schülern der Armin-Maiwald-Schule unter Leitung ihrer damaligen Klassenlehrerin Irmgard John-Klug. 

Die Klasse 2a nutzte die wenigen schneereichen Tage um vor der Schule wunderschöne Schneemänner zu bauen. Leider wurden diese am gleichen Tag noch von einigen Rabauken zerstört. 


Abbruch der Garagenanlage

Am Mittwoch, 16. Januar 2013 wurde die alte Garagenanlage abgerissen. Die Aktion wurde von vielen Kindern gespannt verfolgt.

Die Garagenanlage muss weichen, damit die durch den Anbau verloren gegangene Spielfläche zumindest teilweise an anderer Stelle wiedergewonnen wird.

Nach Fertigstellung des Anbaus bekommt die Schule zwei kleinere Garagen, die dann einer vorteilhafteren Stelle aufgestellt werden.

Die Planung für die Gestaltung der zukünftigen Spielflächen wird bald beginnen, natürlich unter Einbeziehung von Kindern, Lehrern und Eltern. 


Der Winter ist da!

Endlich ist der Winter zurückgekommen! Die Begeisterung der Kinder kennt keine Grenzen! Schade, dass eine Schneeballschlacht leider nicht erlaubt ist. 


Errichtung des Krans am 8. Januar 2013

Als Kinder und Lehrer heute zur Schule kamen, fanden sie den Schulhof nochmals stark verkleinert vor. Aber keine Angst: Das war eine Ausnahme! Heute wurde der Kran aufgestellt, der in den nächsten Monaten für einen zügigen Baufortschritt sorgen soll. Natürlich war der Kran in den Pausen die Attraktion. Bis in den Nachmittag hinein dauerte es, bis der Krank endgültig aufgerichtet wurde. Bis zur Spitze misst der Kran nun mehr als 20 m. 


Pausenregelung ab dem 7. Januar 2013 AMS SÜD

Da der Schulhof während der Bauphase nur sehr eingeschränkt zur Verfügung steht, gilt ab sofort für die große Pause die folgende Regelung:

9.30 - 9.45 Uhr:
1. und 2. Klassen - Frühstück und Spielpause in den Klassenräumen
3. und 4. Klassen - Hofpause

9.45 - 10.00 Uhr:
1. und 2. Klassen - Hofpause
3. und 4. Klassen - Frühstück und Spielpause in den Klassenräumen

Die 2. Pause wird zunächst unverändert weitergeführt.

Die große Attraktion am 1. Schultag war der Stamm der großen Kastanie, die leider für den Anbau gefällt werden musste. Er liegt zurzeit auf dem kleinen Rasenstück. Sofort wurde er von den Kindern als ideale Klettermöglichkeit entdeckt.


Einrichtung der Baustelle bis zum 07.01.2013


Wochenpost vom 27.12.2012

Die Wochenpost berichtet in ihrer Ausgabe vom Imagefilm der Stadt Monheim am Rhein. Neben vielen anderen Akteuren kommen dort auch einige Viertklässler unserer Schule und Frau Eckhardt zu Wort.

Der Film kann auf der Homepage der Stadt angeschaut werden:

[extern]www.monheim.de


Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Auf der Jahreshauptversammlung am Dienstag, 18.12.2012 ging es unter anderem um die Wahl für den Vorsitz des Fördervereins. Herr Ullenboom, der dieses Amt die letzten Jahre inne hatte, stand für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Sein Sohn hatte bereits im Sommer die Schule verlassen.

Einstimmig gewählt wurde als Nachfolgerin Frau Ümühan Akayik, die vor Jahren selbst Schülerin der damaligen Alexander-von-Humboldt-Schule war.

Die Schulgemeinde dankt Herrn Ullenboom für sein Engagement und wünscht Frau Akayik viel Freude an ihrer neuen Aufgabe. 


Ökumenischer Gottesdienst am Dienstag, 18.12.2012

Der ökumenische Gottesdienst fand in der katholischen Kirche St. Dionysius statt. Es stand in diesem Jahr unter dem Motto "Engel gibt es überall" statt. Frau Schütz hatte dazu mit ihrer ev. Religionsgruppe ein kleines Theaterstück vorbereitet. 


Weihnachtssingen am 12.12.2012

Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Weihnachtssingen der AMS im Bürgerhaus Baumberg statt. Vorbereitet hatten dieses Ereignis Frau Woltering und Frau Fahr. Unterstützt wurden sie wieder von Frau Holderbaum, Herrn Benzrath, Herrn Boes und Herrn Schmidt. Einen viel umjubelten Auftritt hatte auch das Armin-Maiwald-Orchester unter der Leitung von Jörg Sommerfeld.

Das Team der Schulpflegschftsvorsitzenden Frau Teichmann sorgte wieder für den traditionellen Glühwein in der Pause und die Lehrerinnen der AMS schenkten den durstigen Kindern Mineralwasser aus.

Die Bastelmütter unter der Leitung von Frau Eckhardt hatten wieder für große und kleine Weihnachtsgeschenke in letzter Minute gesorgt. Liebevoll hergestellte Präsente sowie leckere Plätzchen konnten käuflich erworben werden.

Den Erlös des Abends erhält wie in jedem Jahr der Förderverein. 


Weihnachtssingen mit dem BAB am 2. Dezember 2012

In diesem Jahr bereiteten Frau Mohr und Frau Knappertsbusch mit Kindern ihrer eigenen Klassen (1c, 2c) und mit Kindern aus den Klassen 3c, 4a und 4b ein kleines Programm für das traditionelle Weihnachtsliedersingen mit dem BAB vor. 


28. November 2012

Der diesjährige Adventskalender ist wieder sehr begehrt. 


Stadt investiert in Schulhofgestaltung

Der Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport hat beschlossen, in den nächsten Jahren die Schulhöfe einiger Schulen neu zu gestalten. Auch für unseren Schulhof sind nach Abschluss der Anbaumaßnahmen 200.000 Euro vorgesehen. Gemeinsam mit den Kindern werden Lehrer und Eltern in den nächsten Monaten überlegen, wie eine attraktive Spiellandschaft gestaltet werden kann.

[intern]http://www.rp-online.de/region-duesseldorf/langenfeld/nachrichten/stadt-soll-17-millionen-euro-in-schulhoefe-investieren-1.3080860


22. November 2012

Zurzeit wird der Grünzug zwischen der Schule und der Geschwister-Scholl-Straße neu gestaltet.

Aufgrund der Baumaßnahmen kommt es im Bereich der Baustelle zu Behinderungen. Ggf. sollten Eltern während dieser Zeit mit ihren Kindern über einen alternativen Schulweg sprechen und diesen einüben.

[extern]www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/monheim/planung-neues-gesicht-fuer-gruenzug-1.1160764


20. November 2012

Der Kalender des Lions Club wurde im letzten Schuljahr von Bianca Ixkes, Sandra Kolb und Johannes Fahr aus der Klasse 4a unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau John-Klug erstellt.

[extern]www.lions-monheim.de/Presse-20120428-WA.jpg

Auch der Wochen-Anzeiger berichtet in seiner Ausgabe vom 17.11.2012 ausführlich über das 1. COMENIUS-Projekttreffen.

Das nächste Projekttreffen soll übrigens vom 24. - 28. Juni 2012 in Maisons-Lafitte, Frankreich stattfinden. Die Vorbereitungen darauf werden schon bald nach Weihnachten beginnen ... 


Bericht über den Besuch

In der Ausgabe vom 14.11.2012 des Wochenblattes "Hallo! Monheim" wurde ausführlich über den Besuch der französischen und englischen Gäste geschrieben.

Nach einigen aufregenden Tagen verließen die Gäste am Montag, 12.11.2012 gegen 10 bzw. 11 Uhr die Schule, um mit Bus und Regio zum Düsseldorfer Flughafen zu fahren. Zum Abschied erhielten alle Gastkinder ein T-Shirt unserer Schule. Darüber freuten sie sich sehr. Bald flossen dann auf Seiten der Gastgeber und der Gäste die ersten Tränen. Schnell hatte man sich doch in den letzten Tagen aneinander gewöhnt, viel gemeinsam gelacht und unternommen und sich so ein ganzes Stück weit kennen gelernt.

Die Reaktion der Gasteltern und ihrer Kinder auf dieses Projekttreffen war überwiegend äußerst positiv. Viele Kinder aus den 3. und 4. Schuljahren äußerten sich dahingehend, dass sie durchaus auch Interesse hätten am nächsten Projekttreffen in Frankreich oder Großbritannien teilzunehmen. 


Spende für die Monheimer Tafel

Wie in jedem Jahr wurden am Tag nach dem Martinszug wieder Spenden unserer Kinder für die Monheimer Tafel eingesammelt. Wieder zeigten sich unsere Kinder äußerst großzügig und gaben reichlich von ihren Schätzen aus der Martinstüte ab. 


Abschied von den Gästen

Am Montag, 12.11.2012 war es dann soweit. Es galt Abschied zu nehmen sowohl von den französischen als auch von den englischen Gästen. Es ist schon erstaunlich, wie schnell sich die Kinder aneinander gewöhnt haben.

Auch die Kinder, die selbst kein Gastkind aufgenommen haben, gewannen schnell einen Kontakt zu den Gästen. Vor allem für die Jungen war der Fußball dabei natürlich sehr hilfreich ... 


Neue Mitarbeiter an der AMS

Zum 12.11.2012 nahm Frau Yvonne Helleken ihren Dienst als Vertretungslehrerin an unserer Schule auf. Sie wird einen Teil des Sportunterrichts übernehmen.

Ebenso nahmen Frau Susanne Ripp und Frau Svenja Thomas ihren Vorbereitungsdienst als Lehramtsanwärterinnen für das Lehramt an Grundschulen auf.

Frau Ripp arbeitet bereits seit langer Zeit ehrenamtlich in der Schule mit, von Dezember 2011 bis Ende Oktober 2012 war sie als Vertretungslehrerin angestellt und wurde schwerpunktmäßig im Sportunterricht eingesetzt.

Auch Frau Thomas hat bereits umfangreiche Erfahrungen im Unterrichten an Grundschulen machen können.

Wir hoffen, dass sich die neuen Kolleginnen an unserer Schule stets wohlfühlen! 


Rheinische Post zu Gast in der AMS

Am 12.11.2012 war die Rheinische Post zu Gast in der Armin-Maiwald-Schule, um für eine Reportage zu recherchieren. Diesmal standen jedoch nicht die Schüler und Schülerinnen im Mittelpunkt, sondern unsere Integrationshelferin Melanie Neufend.

[intern]www.rp-online.de/region-duesseldorf/langenfeld/nachrichten/studentin-unterstuetzt-grundschueler-1.3066574


Martinszug am 11.11.2012 mit unseren englischen und französischen Gästen

Zum ersten Mal zogen alle 279 Kinder der Armin-Maiwald-Schule mit ihren Lehrerinnen und Lehrern gemeinsam vom Standort Humboldtstraße aus mit dem Martinszug. Um 17.15 Uhr stellten sich alle 12 Klassen auf dem Schulhof auf und marschierten mehr oder weniger pünktlich los. Natürlich waren auch unsere englischen und französischen Gäste mit dabei. Sie bestaunten die vielen verschiedenen Laternen, die auf dem Zug zu sehen waren. Für sie ist dieses Martinsfest sicher ein unvergessliches Erlebnis. Auch Rembert war natürlich mit seinem Gast Nine, der Familie und Freunden unterwegs.

Im Anschluss an den großen Martinszug gingen unsere Kinder natürlich mit ihren Gästen auch zum Gripschen in die Nachbarschaft. Diesen rheinländischen Brauch wollten sie ihnen natürlich nicht vorenthalten. Die englischen und französischen Gastkinder hatten daran einen großen Spaß. Schnell füllten sich mitgebrachten Taschen mit leckeren Sachen. 


Schelmenturm und Martinsmarkt

Da in diesem Jahr der Martinstag auf einen Sonntag fiel, fand an diesem Wochenende nicht nur der 18. Martinsmarkt in Monheim statt, sondern auch der Auftakt der 5. Jahreszeit. Diesen wollten die Lehrerinnen der AMS ihren ausländischen Gästen nicht vorenthalten. Pünktlich um 11.11. Uhr wurde der Schelm geweckt. Diesmal aber erschien er nicht am Turm, sondern wurde von der Polizei gebracht.


Familientag und Lehrerausflug

Am Samstag, 10.11.2012 war für die Gastgeberfamilien ein "Familientag". Ob Eislaufbahn, Schwimmen oder Shopping - alle Familien hatten sich für ihre Gäste ein schönes Programm überlegt.

Die englischen und französischen Lehrerinnen verbrachten den Tag mit einigen Kolleginnen der Schule. Nach einem gemeinsamen Frühstück fand zunächst eine Führung durch das Benrather Schloss statt, welches den Gästen sehr gefiel.

Anschließend fuhren sie nach Düsseldorf. Nach einem Bummel entlang des Rheins und durch die Altstadt klang dieser Tag dann mit einem gemeinsamen Abendessen aus. 


Freitag, 09.12.2012

Am Freitag verbrachten die englischen und französischen Kinder zunächst ihre Zeit in den Klassen der Gastgeber. Für die Klasse 3a hatte Frau Eckhardt einen Hefeteig vorbereitet. Jedes Kind bekam einen Teig und musste ihn zunächst gut durchkneten. Dann wurde daraus ein Weckmann geformt und anschließend mit Rosinen verziert.

Anschließend kamen die kleinen Kunstwerke in den heißen Ofen. Gespannt warteten die Kinder darauf, sie fertig gebacken wieder herausholen zu dürfen - natürlich mit Handschuhen an den Fingern. Richtig lecker roch es da durch die ganze Schule.

Nachdem die Weckmänner abgekühlt waren, wurde gemeinschaftlich im Klassenraum gegessen. Traditionsgemäß durften dabei Butter und Marmelade natürlich nicht fehlen. Die Gäste erlebten so den Martinsbrauch im Rheinland auch auf kulinarische Art und Weise. 


Martinssingen

Nach dem Unterricht versammelten sich alle 279 Kinder beider Standorten, um gemeinsam die Gäste aus Großbritannien und Frankreich zu begrüßen. 


Spiel- und Spaßfest der 3. und 4. Schuljahre

Am Freitag, 09.11.2012 fand von 17.00 - 19.00 Uhr ein Spiel- und Spaßfest mit unseren englischen und französischen Gästen in der Turnhalle statt. Die Sportlehrer hatten dazu viele spannende Stationen aufgebaut. Neben den Gastgebern waren auch alle Kinder der 3. und 4. Schuljahre dazu eingeladen und viele hatten sich angemeldet.

Als "Eintrittskarte" zu dieser Aktion hatten alle Beteiligten einen kulinarischen Beitrag zum Buffet geleistet. Die Bereitschaft der Eltern, diese Aktion durch ihre selbstgemachten Köstlichkeiten zu unterstützen, war enorm. Die beteiligten Lehrkräfte waren überwältigt. Auch die Augen der Kinder wurden immer größer, als sie das Buffet stürmten. Einige wurden sogar erwischt, als sie schon während der Spielaktion heimlich ins Foyer schlichen um von den Köstlichkeiten zu naschen.

Alle Kinder waren restlos begeistert. Ein Kind der Klasse 4b brachte es so zum Ausdruck: "Frau Langnickel, dass müssen wir noch einmal machen!" 


Laternen der AMS auch im Rathauscenter Monheim

Nicht nur an der Hauptstraße und im Einkaufszentrum am Holzweg können Laternen unserer Schule bewundert werden. Auch im Rathauscenter in Monheim hängen seit heute einige Exemplare der Klasen 4a, 4b und 4c. 


Laternenausstellung im Bürgerhaus am 3. und 4. November 2012

Wieder einmal hat Frau Eckhardt gemeinsam mit einigen fleißigen Helfern und Helferinnen unseren Stand bei der Laternenausstellung im Bürgerhaus mit viel Liebe zum Detail aufgebaut. Am Sonntag organisierte unsere Schulpflegschaft unter der Leitung von Frau Teichmann die Cafeteria. Allen Helfern von dieser Stelle aus ein herzliches Dankeschön!

[intern]http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/monheim/laternenzauber-im-baumberger-buergerhaus-1.1144379


Wir sind im COMENIUS-Projekt und jeder kann es sehen!

Mit der tatkräftigen Unterstützung von Anna aus der Klasse 3a brachte unser Hausmeister, Herr Stieldorf, am Freitag, 2. November 2012 das neue COMENIUS-Schild unter dem Namensschild der Schule an. Somit kann nun jedermann erkennen, dass unsere Schule Teil eines internationalen europäischen Projektes ist. Rechtzeitig vor Beginn des Projekttreffens hat es nun seinen Platz gefunden. 


1. Comenius-Projekttreffen vom 8.-12. November 2012 in Monheim am Rhein

Es steht nun fest: Insgesamt 23 Kinder und 4 Lehrerinnen werden unsere Schule besuchen. Aus Frankreich kommen 5 Jungen und 7 Mädchen sowie ihre Lehrerinnen Madame Amado und Madame Fabis und aus England 11 Mädchen mit Mrs Meeson und einer weiteren Kollegin.

Unser Aufruf an die Eltern der Dritt- und Viertklässler, ein oder zwei Kinder für diese Zeit in ihre Familie aufzunehmen, war sehr erfolgreich. Es meldeten sich mehr Familien als benötigt wurden. Allen Eltern für ihre Bereitschaft ein großes Dankeschöne.

Die Kinder unserer Gastgeber haben nun die Namen ihrer Gäste erfahren. Aufgeregt freuen sie sich schon auf das Kennenlernen.

Informationen über unsere Partnerschulen gibt es im Internet.

[intern]www.westfield.newcastle.sch.uk

[intern]www.ermitage.fr


Neuausstattung des Computerraums an der AMS SÜD

In den Herbstferien wurde der Computerraum an der Humboldtstraße mit 16 neuen Rechnern ausgestattet. Damit ist eine gute Grundlage für den Unterricht geschaffen worden. Die Kinder der AG Zeitung nutzen diese Möglichkeit schon kräftig. 


Tag der offenen Tür am Samstag, 27.10.2012 von 10.00 - 11.30 Uhr

Unsere Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Teichmann schuf mit ihrem Team wieder einmal eine tolle Atmosphäre beim diesjährigen Tag der offenen Tür. Nicht nur die Eltern der Schulanfänger 2013/2014, sondern viele Eltern unserer Schulkinder nutzten die Gelegenheit zu einer Stippvisite. 


Infoabend für die Eltern der Schulanfänger 2013/2014 am Dienstag, 23.10.2012

Kaum haben sich unsere I-Dötzchen in den Schulalltag eingelebt, geht es auch schon um ihre Nachfolger im nächsten Schuljahr: Am Dienstag, 23. Oktober 2012 fand um 19.30 Uhr ein Informationsabend statt, an dem Eltern erste Informationen über die Grundschule im Allgemeinen und die Armin-Maiwald-Schule im Besonderen erhalten konnten. 


Abbruch der OGS-Container an der AMS SÜD

Nun ist es soweit. Die beiden Container, in denen bisher die Kinder des offenen Ganztags an der Humboldtstraße vorwiegend untergebracht wurden, sind in den Herbstferien abgebaut worden. Schon seit den Sommerferien haben sich die neugegründeten Gruppen zunehmend mehr in den ihnen zur Verfügung stehenden Klassen aufgehalten. Bis zur Fertigstellung des Anbaus werden nun Kinder, Erzieher und Lehrer enger zusammenrücken. Dies hat bisher auch gut funktioniert.

[intern]http://www.rp-online.de/region-duesseldorf/langenfeld/nachrichten/maiwald-schule-im-januar-startet-neubau1.3035693


Herbstferienbetreuung im offenen Ganztag

An beiden Standorten wurde auch wie bisher in den Herbstferien die Ferienbetreuung angeboten. Ohne den täglichen Schulstress konnten die Kinder das vielfältige Angebot nutzen, dass die Erzieherinnen für sie vorbereitet hatten.


Monatssingen am Standort AMS SÜD

Am Freitag, 05.10.2012 fand im Foyer an der Humboldtstraße das Monatssingen statt. Gemeinsam wurden bekannte Herbstlieder geschmettert. Bei dieser Gelegenheit wurde auch nochmals Johannes Ganter gratúliert, der den 3. Platz im Vorlesewettbewerb des Lions Club erreicht hatte. Für die 100 Euro Preisgeld hatte er vor ein paar Tagen einige schöne Kinderbücher für die Schülerbücherei ausgesucht. 


Kürbisschnitzen im Forsthaus

Trotz des Regenwetters machten sich am Mittwoch, 26.09.2012 die Klassen 4b und 4c auf den Weg zum Forsthaus im Kniprather Wald. Dort fertigten sie unter Anleitung von Frau Förster wunderschöne Kürbislaternen an. 


Grundschul-Lesewettbewerb des Lions Club Monheim am Rhein

Am Freitag, 21.09.2012 fand von 14-17 Uhr zum 6. Mal der traditionelle Lesewettbewerb der Monheimer Grundschulen statt; wie jedes Jahr durchgeführt vom Lions Club Monheim am Rhein - Alte Freiheit e. V.

Für die Armin-Maiwald-Schule hatten sich Johannes Ganter (4a), Annette Miller (4b) und Susanne Bitniak (4c) als Klassensieger bereits im letzten Schuljahr qualifiziert. Unter den aufmerksamen Zuhörern befanden sich neben ihren Angehörigen auch ihre Klassenlehrerinnen Frau Wolterin, Frau Langnickel und Frau Matschull.

Alle drei Kinder machten ihre Sache gut, wie auch alle anderen Vertreter der Monheimer Grundschulen. Der Jury bestehend aus Frau Gerhard (Ulla-Hahn-Haus) und den Lions Mitgliedern Frau Dr. Bornemann, Frau Drechsel und Herrn Prof. Dr. Hans-Georg Pott fiel die Entscheidung nicht leicht.

Nach fünfzehnminütiger Beratungszeit stand es dann fest: Die ersten beiden Preise gingen an zwei Vertreterinnen der Lottenschule und der Schule am Lerchenweg. Den dritten Preis konnte Johannes Ganter aus unserer Schule erringen. Er erhielt als Preis ein schönes Buch, gestiftet von Frau Rossbach von der Bücherstube Rossbach. Darüber hinaus erhielt Johannes auch noch einen Büchergutschein in Höhe von 100 Euro vom Lions Förderverein für die Schülerbücherei. Zusammen mit seiner Klassenlehrerin Frau Woltering wird Johannes in den nächsten Tagen einige schöne Bücher zu diesem Zweck aussuchen.

[intern]http://www.lions-monheim.de

 


Bericht aus der Schulkonferenz vom 20.09.2012

Die Schulkonferenz hat beschlossen, dass an dem Comenius-Projekttreffen in Frankreich und England neben Lehrkräften auch Kinder der 3. und 4. Schuljahr unserer Schule teilnehmen werden. 


Pressetermin für I-Dötzchen

Am Mittwoch, 12.08.2012 hatten unsere 63 Erstklässler ihren ersten Pressetermin. Ein Fotograf der Rheinischen Post kam vorbei und fotografierte alle Kinder gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen am großen Klettergerüst. 


HURRA! Wir sind im Comenius-Projekt!

Auf ihrer Sitzung im Herbst 2011 beschloss die Schulkonferenz, dass sich unsere Schule an einem internationalen Comenius-Projekt beteiligt. Gemeinsam mit einer Schule aus Großbritannien und Frankreich haben wir den Zuschlag dafür erhalten. Die anvisierte polnische Partnerschule aus Malbork wurde leider nicht berücksichtigt. Wer vorerst mehr zum Thema Comenius erfahren möchte, sei auf die Homepage der ehemaligen Geschwister-Scholl-Schule verwiesen: [extern]www.gss.monheim.de (Stichwort Comenius) 


Ökumenischer Einschulungsdienst am Freitag, 24.08.2012

Nach der Einschulungsfeier in der Schule fand am nächsten Tag wieder der traditionelle ökumenische Gottesdienst mit Kindersegnung um 8.00 Uhr in der Friedenskirche Baumberg statt, der von Herrn Becker (ev. Kirche) und Herrn Weiß (kath. Kirche) gestaltet wurde. 


Einschulungsfeier am Donnerstag, 23.08.2012 im Bürgerhaus Baumberg

Insgesamt 63 Erstklässler und ihre zahlreich erschienenen Angehörigen kamen um 10.00 Uhr im Bürgerhaus zusammen, um gemeinsam die Einschulung zu feiern.

Zunächst wurden die "I-Dötzchen" mit einem lustigen Lied begrüßt, das die Kinder der Klasse 3b (Eulen) vortrugen. Nach einer kurzen Ansprache durch Frau Langnickel präsentierten dann die Kinder der Klasse 4a (Löwen) ein kleines Theaterstück mit dem Titel "Lisa Lustig kommt in die Schule".

Dann war es auch bald soweit: Die neuen Erstklässler wurden klassenweise aufgerufen und gingen mit ihren Lehrerinnen zu ihrer ersten Schulstunde in den Klassenraum.

  • 1a: Klassenlehrerin Frau Ehmer (Schaf)
  • 1b: Klassenlehrerin Frau Schmidt (Igel)
  • 1c: Klassenlehrerin Frau Mohr (Frosch)

Nach der Unterrichtsstunde durften auch die Eltern die Klassenräume aufsuchen und fleißig fotografieren. Es war sowohl für die Schulanfänger als auch für ihre Klassenlehrerinnen ein aufregender Tag.

Insgesamt werden in diesem Schuljahr 358 Kinder in ganz Monheim und Baumberg eingeschult.

[intern]www.rp-online.de/region-duesseldorf/langenfeld/nachrichten/zahl-der-i-doetzchen-und-der-fuenftklaessler-ist-leicht-ruecklaeufig-1.2955500


Start ins neue Schuljahr am Mittwoch, 22.08.2012

Mit Schwung starteten Kinder, Lehrer und Lehrerinnen ins neue Schuljahr. Mit von der Partie sind erneut Frau Jautelat und Frau Schodrau, die nach einem Jahr Pause ihren Dienst wieder an der Armin-Maiwald-Schule aufnahmen. Nach dem Abschied von Pastor März, der seit vielen Jahren katholischen Religionsunterricht an der Geschwister-Scholl-Schule und später an der Armin-Maiwald-Schule erteilte, begrüßen wir nun Frau Petra Schütz von der evangelischen Kirche als neue Religionslehrerin der 3. und 4. Schuljahre am Standort SÜD. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Außerdem haben zwei neue Integrationshelfer ihren Dienst an unserer Schule aufgenommen: Melanie Neufend und Alexander Miller. 


Änderungen im offenen Ganztag im Schuljahr 2012/2013

Mit dem Beginn des Schuljahres gibt es einige Änderungen im Ganztag, die aus der Erweiterung des Ganztagsbetriebs auf insgesamt viereinhalb Gruppen resultieren. Bis zu 100 Kinder können nun aufgenommen, verpflegt und betreut werden. Dazu kommt noch die Gruppe (bis zu 25 Kinder) der Betreuungsmaßnahme 8.00-13.30 Uhr.

  • Die Kinder des Ganztags werden in drei Gruppen (ORANGE, GELB und BLAU) eingeteilt und erhalten eine Erzieherin als feste Ansprechpartnerin, die in ihrer Arbeit von anderen Ganztagskräften unterstützt wird. (Denkaufgabe: Woran erinnern diese Farben?)
  • Jeder Gruppe ist ein fester Raum als Anlaufstelle zugeordnet worden.
  • Die Mittagsverpflegung wird ab sofort in den Räumen des Bürgerhauses stattfinden. Der bisherige Essraum ist für so viele Kinder nicht mehr ausreichend dimensioniert.

Natürlich werden die Neuerungen mit den Kindern besprochen und die damit verbundenen neuen Regeln und Rituale eingeübt.

In diesem Zusammenhang möchte ich Frau Yvonne Schmuck und Frau Sylvia Staroszczyk herzlichst als neue Mitarbeiterinnen im Erzieherteam an unserer Schule begrüßen. In der Küche wird Frau Biermordt durch ihre Arbeit zum leiblichen Wohl der Kinder beitragen.

[intern]www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/monheim/schullandschaft-stuehleruecken-in-baumberg-1.963495

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Jeanette Pathe (Sekretärin)

Telefon: 02173 951-4210

Rafaela Langnickel (Schulleitung)

über das Sekretariat

Anke Kesseler (OGS Leitung)

Telefon: 02173 951-4251


Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo bis Do 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr


Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Nach oben