Osterferien - Bericht 2021

Diese Osterferien waren, wie auch die vergangenen Herbstferien, etwas besonders. Trotz der aktuellen Bedingungen waren auch diese Ferien sehr facetten- und erlebnisreich. Wir sind froh, dass wir unsere Ferienbetreuung vom 29.03.2021 bis zum 01.04.2021 anbieten durften. Wir haben uns Mühe gegeben, unter den gegebenen Hygienemaßnahmen ein entsprechend angepasstes, aber doch attraktives Programm für die Kinder der Ferienbetreuung zu gestalten.

Die diesjährigen Osterferien standen unter dem Thema ‚‚Das Leben im Wandel der Zeit‘‘. Insgesamt haben 35 Kinder, aufgeteilt in 4 Gruppen am Ferienprogramm teilgenommen.

Unsere Reise zurück in der Zeit startete am Montag durch einen Kurzfilm. Hierbei hatten die Kinder die Möglichkeit, sich dem Thema bildlich und spielerisch zu nähern. Wir haben uns angeschaut, wie Häuser vor 100 Jahren aussahen und wie die Menschen damals gelebt haben. Auch eine Schule vor 100 Jahren haben wir kennengelernt.

Wie wir Eier natürlich mit Obst, Gemüse, Saft und Gewürzen färben können und wie der Unterschied zur Gestaltung mit moderner Eierfarbe aussieht, haben wir am Dienstag kennengelernt.   

Am Dienstag stand auch ein kleiner Ausflug auf dem Programm. Passend zum sonnigen Wetter, wurden wir durch ein Quiz zum Rhein geführt.  Dort haben wir den Naturerlebnispfad kennengelernt und an den interaktiven Stationen mehr über die Welt von Wildkräutern, Feuchtbiotope und Bienen erfahren und über den Rhein, der hier schon so oft sein Flussbett wechselte. Hieran anknüpfend konnten sich alle auf dem Rhein- und Wasserspielplatz austoben.

Am Mittwoch haben wir uns angeschaut, wie früher Brot gebacken wurde. Leider durften die Kinder aufgrund der aktuellen Hygienemaßnahmen nicht selbstständig den Brotteig herstellen. Alle Zutaten wurden den Kindern vorgestellt, durch das pädagogische Personal verarbeitet, in die Schüssel gegeben und durchgeknetet. Die Kinder konnten beobachten, wie der Teig durch die Hefe aufgeht und wie das Brot im Backofen hochbackt.

Am Donnerstag haben wir gruppenintern gemeinsam gefrühstückt. Natürlich wurden hierbei die nötigen Abstände eingehalten. Hier wurde auch unser selbstgebackenes Brot aufgeschnitten und die Kinder konnten dieses probieren. Nach dem schönen und sehr gesprächsreichen Frühstück haben wir eine kleine Ausstellung in der Schule besucht. Dort konnten wir unter anderen eine alte Schreibmaschine, alte Schlittschuhe und ein altes Bügeleisen anschauen und die Unterschiede zu den heutigen Gegenständen erkunden.

Den Abschluss unseres Ferienprogrammes bildete ein zweiter kleiner Ausflug zum Rhein. Die Kinder konnten noch einmal das warme Wetter genießen und sich an der frischen Luft austoben. Anschließend wurde allen Kindern ein Osterkörbchen übergeben. Dieses haben die Kinder im Verlauf der Woche selbst gestaltet. Das gebastelte Osterkörbchen wurde durch die pädagogischen Mitarbeiter*innen weiter befüllt. Neben den selbstgefärbten Eiern fanden die Kinder weitere Leckereien in ihren Körbchen.

Zwischen allen Angeboten und Aktionen wurde wieder viel gebastelt und gespielt. Wir gestalteten unter anderen Eierbecher, erstellten ein eigenes Memory, bastelten viele bunte Tiere und lernten vielfältige Schulhofspiele kennen.

Alles in allem waren die Ferien für alle Kinder und pädagogischen Mitarbeiter*innen ein schönes und abwechslungsreiches Erlebnis. Wir freuen uns, dass ihr mit Freude und Begeisterung an den Angeboten und Aktionen teilgenommen habt und freuen uns jetzt schon auf die nächste Ferienbetreuung!



Neue Nachrichten

Diese Osterferien waren, wie auch die vergangenen Herbstferien, etwas besonders. Trotz der aktuellen Bedingungen waren auch diese Ferien sehr facetten- und erlebnisreich. Wir sind…

mehr

Die Kinder der Armin-Maiwald-Schule in Baumberg (Monheim am Rhein) gratulieren der Maus zu ihrem 50. Geburtstag!

mehr

Auf die Maske, fertig, LOS!

mehr
Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten

Jeanette Pathe (Sekretärin)

Telefon: 02173 951-4210

Rafaela Langnickel (Schulleitung)

über das Sekretariat

Anke Kesseler (OGS Leitung)

Telefon: 02173 951-4251


Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo bis Do 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr


Betreuungszeiten:
Mo bis Fr 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Nach oben