Comenius 2012-2014

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Die Welt vor meinem Fenster - Erfahrungen einer Schülerin

Da sich für das Treffen in Westfield School nicht so viele Kinder angemeldet hatten, konnte Lydia (4a) nach ihrem Aufenthalt in Maisons-Lafitte im Juni 2013 nun auch mit nach Newcastle upon Tyne fahren. Ihre Erfahrungen und Erlebnisse verarbeitete sie in einem Achrkstichon, passend zum Motto des Comeniusprojektes:

Auch sowohl Rembert, der ebenfalls zum Schüleraustausch in Frankreich und in Großbritannien war, als auch Anna haben ihre Gedanken zu COMENIUS in einem Achrostichon Ausdruck verliehen:

ERROR: Content Element type "multicolumn" has no rendering definition!

HURRA - Wir sind im COMENIUS-Projekt!

Seit Beginn des Schuljahres nimmt die ARMIN-MAIWALD-SCHULE an einer multilateralen COMENIUS-Schulpartnerschaft teil. Gemeinsam mit Kindern im Alter von 3 bis 11 Jahren aus den Partnerschulen in Großbritannien und Frankreich arbeiten die Armin-Maiwald-Schüler fachübergreifend über einen Zeitraum von zwei Jahren an dem Thema:

  • The world from my window (Die Welt vor meinem Fenster)

Ziel des Projektes ist es, ein Bewusstsein bei den Kindern für die eigene Lebenswirklichkeit zu entwickeln und mit denen der Kinder aus den Partnerländern zu vergleichen. Dies setzt eine intensive Beschäftigung mit der eigenen Umwelt und Lebenswirklichkeit voraus (jahreszeitliche Veränderungen, geschichtliche und soziale Entwicklung, lokale bzw. traditionelle Bräuche, Feste und Veranstaltungen). Mit Hilfe einer gemeinsam gestalteten Webseite, einem zu erstellenden Kalender und einem Jahrbuch werden die Projektergebnisse nicht nur den Partnerschulen, sondern auch der eigenen Schulöffentlichkeit bekannt gegeben.

Beim britischen Partner handelt es sich um WESTFIELD SCHOOL JUNIOR HOUSE aus NEWCASTLE UPON TYNE, unweit der schottischen Grenze. Es ist die Juniorabteilung einer privaten Tagesschule für Mädchen im Alter von 3 bis 18 Jahren mit vielfältigen internationalen Kontakten. Die meisten Schülerinnen leben in Gosforth, einem Vorort von Newcastle upon Tyne. Mit einer türkischen Schule arbeiteten die Briten von 2007 bis 2009 schon einmal an einem gemeinsamen Projekt mit der ehemaligen Geschwister-Scholl-Schule. Die Schulleiterin ist daher bereits einigen Lehrkräften der Armin-Maiwald-Schule bekannt.

[extern]www.westfield.newcastle.sch.uk/

Die französische Schule ERMITAGE INTERNATIONAL SCHOOL OF FRANCE ist ebenfalls eine sehr internationale Schule mit angeschlossenem Internat in MAISONS-LAFFITTE, einer kleinen historischen Stadt unweit von Paris. Eröffnet 1941 entwickelte sich Ermitage von einer kleinen französischen Schule in eine sehr kosmopolitische Schule, in der heute über 70 Nationen lehren und lernen. Wie auch die britische Schule unterstützt sie zahlreiche soziale Projekte in aller Welt.

[extern]www.ermitage.fr/

Auch eine Schule aus Monheims Partnerstadt Malbork in Polen hatte großes Interesse an einer Zusammenarbeit, erhielt jedoch leider nicht die nötige Freigabe dazu.

Da das erste Projekttreffen nun nicht wie ursprünglich geplant in Malbork stattfinden konnte, fand dieses vom 8.-12. November 2012 an der Armin-Maiwald-Schule statt. Aus Großbritannien hatten sich 11 Mädchen sowie aus Frankreich 7 Mädchen und 5 Jungen im Altern von etwa 10 Jahren angemeldet. Begleitet wurden sie von jeweils zwei Lehrerinnen. Eine englische Lehrerin, Mrs Meeson, war bereits beim letzten Projekt zweimal zu Gast in Baumberg. Untergebracht wurden die Kinder alleine oder zu zweit in Gastfamilien. Da sowohl die französischen als auch die englischen Kinder kein oder kaum Deutsch konnten, war es in dem einen oder anderen Fall durchaus eine Herausforderung, sich notfalls mit "Händen und Füßen" zu verständigen.

Das Kollegium der Armin-Maiwald-Schule hatte in Zusammenarbeit mit den Gasteltern ein schönes Programm für Kinder und Lehrer zusammengestellt. Dabei durfte am 11.11. natürlich nicht der traditionelle Martinszug in Baumberg fehlen!

 

Wir sind im COMENIUS-Projekt und jeder kann es sehen!

Mit der tatkräftigen Unterstützung von Anna aus der Klasse 3a brachte unser Hausmeister, Herr Stieldorf, am Freitag, 2. November 2012 das neue COMENIUS-Schild unter dem Namensschild der Schule an. Somit kann nun jedermann erkennen, dass unsere Schule Teil eines internationalen europäischen Projektes ist. Rechtzeitig vor Beginn des Projekttreffens hat es nun seinen Platz gefunden.

ERROR: Content Element type "multicolumn" has no rendering definition!

Kontakt

Armin-Maiwald-Schule

Städtische Gemeinschaftsgrundschule

Offene Ganztagsschule

Humboldtstraße 12

40789 Monheim am Rhein

 

Rafaela Langnickel (Schulleiterin)

Olaf Schemionneck (Konrektor)

Telefon (02173) 951 4210

Telefax (02173) 951 25 4219

[E-Mail]schulleitungdo not copy and be happy@ams.monheimdot or no dot.de 

 

Violeta Marques (Sekretärin)

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag – Donnerstag 8 – 11 Uhr

Offener Ganztag

Diplom Heilpädagogin

Anke Kesseler

Koordinatorin und pädagogische Leitung

Telefon (02173) 951 4251

[E-Mail]ogs-ams@ekmonheim.de